Man kann Tränen vergießen, weil sie gegangen sind, oder man kann lächeln, weil sie gelebt haben.

Man kann seine Augen verschließen und beten, dass sie wiederkehren, oder man kann seine Augen öffnen und all das sehen, was sie hinterlassen haben.

Das Herz kann leer sein, weil man sie nicht sehen kann, oder man kann voller Liebe sein, die man mit ihnen geteilt hat.

Man kann sich vom Morgen abwenden und im Gestern leben, oder man kann morgen glücklich sein, wegen des Gestern.

Man kann sich an sie erinnern, nur daran, das sie gegangen sind, oder man kann ihr Andenken bewahren und es weiterleben lassen.

 


”Cara”

cara-3

❤❤❤ ❤❤❤ In Loving Memory ❤❤❤❤❤❤

13,5 Jahre warst Du treu an unserer Seite ❤ Du warst eine absolut treue Seele und das kinderliebste Wesen, das wir kannten❤❤❤ manchmal warst Du wohl von einem kleinen "Teufel" geritten, als Du natürlich nur aus Versehen einige Körbchen, diverse Kissen, eine komplette Couch, eine Matratze und die Inneneinrichtung von insgesamt 3 Autos in kleinste Häckselteilchen zerlegt hast... Du wirst immer einen besonderen Platz in unserem Herzen haben ❤  wir hatten immer gehoff, wir müssen nie diese Entscheidung treffen und Du schläfst einfach ein.....doch leider kam es am 26.04.2016 anders.... Du hattest ein tolles langes und gesundes Leben aber Du wirst uns unendlich fehlen :-(  leb wohl liebste ❤ Omi Cara ❤

 

cara1
cara-2
cara2010 wanne 3
cara-4

”Smart Dun Dee”

dundee2013.2

 In loving Memory

Wir sind immer noch geschockt und können es noch immer nicht glauben.

Am 10. August 2013 haben wir unsere Stute "Smart Dun Dee" durch eine schwere Kolik verloren.

Die Kolik kam so plötzlich und heftig... wir haben es nicht mal in die Klinik geschafft.... Eine Obduktion hat eine schwere Dünndarmverdrehung ergeben... Es gab für sie keine Rettung!

Über diesen großen Verlust sind wir so unendlich traurig.

Ihre guten Gene leben in ihren beiden Fohlen “Wimpys Chic to Cash” und “Dunit Whiz A Chic” weiter!

 


”Future Bar Hopper”

      

    An solchen Tagen fällt es uns immer schwer, die passenden Worte zu finden. Wir mussten unsere 19jährige QH Stute "Future Bar Hopper" gehen lassen. Es tut sehr weh darüber zu reden...  da "Future" unsere erste eigene QH Stute war, die sich fast 10 Jahre in unserem Besitz befand. Leider haben wir im letzten Jahr festgestellt, dass sie eine Entartung an der Blase hatte. Wir wussten also, dass dieser Tag und diese "Entscheidung" irgendwann kommen musste. Jedoch haben wir nicht so früh damit gerechnet. Wir wollten unserer "alten  Lady" noch ein paar schöne Jahre als Rentnerin gönnen, aber es kam leider anders. "Future" hat in den letzten Wochen stark an Gewicht verloren, ihre Leber und Nieren arbeiteten nicht mehr 100% und die Entartung an der Blase wurde größer... Wir haben viele Therapien versucht, da unsere "alte Lady" geistig noch so absolut fit war und wir ihr gerne noch ein paar schöne sonnige Tage gönnen wollten. Aber irgendwann kommt der Punkt, an dem man trotz aller Trauer, keine andere Wahl hat, als sich zum Wohle des Tieres für dessen Erlösung entscheiden zu müssen.

    Wir haben mit unserer "Fuji" so viel schönes erleben dürfen und sie hat in unserer Zucht 5 wundervolle Babies bekommen.  Sie und ihr "Grummeln", immer wenn man in den Stall kam, wird uns sehr fehlen...

future4

Shezablackgemmissy

missy-geritten

"Missy" war eine 1997 in den USA geborene Paint Horse Stute, aus der Zucht von Lawrence Bishop. Wir hatten Missy für das Zuchtjahr 2007/2008 gepachtet und dabei war sie uns so sehr ans Herz gewachsen, dass wir uns dazu entschlossen hatten sie als Zuchtstute zu behalten. Sie war im Umgang ein Traum, hatte absolut bequeme Gänge und war eine tolle Mama. Sie hat hier bei uns 3 wundervolle Fohlen geboren.

Leider haben wir sie im Frühjahr 2011 verloren.

Sie hat in unseren Herzen eine große Lücke hinterlassen aber ein Teil von ihr lebt in ihren Fohlen ”Eat my Shorts”“The Pure Elegance”  und “Whizout Color” weiter.

 


Maxine

maxi
maxie2

     

    Am 02.12. 2010 um 22.00Uhr musste unsere fast 14 jährige Schäferhündin “Maxine” leider eingeschläfert werden.

    Sie hatte sich einen Spontanpneumothorax zugezogen. Dieser ist im Auftreten sehr selten und war aufgrund des hohen Alters von “Maxi” nicht mehr operabel.

    “Maxi” kam als erwachsener Hund zu uns und war insgesamt 8 schöne Jahre bei uns. Wir haben viel mit ihr erlebt und wir werden sie sehr vermissen. . . .

     


Bc Grande Process

     

    Unser silver grullo Quarter Horse Hengst  “BC Grande Process” musste leider am 14.05.2008 wegen einer Darmverdrehung, mit anschließender schwerer Kolik eingeschläfert werden. Auch eine sofortige Notoperation konnte sein Leben nicht mehr retten. Es ist mit Worten kaum zu beschreiben, was wir nach dem Verlust dieses Traumpferdes empfinden. Wir vermissen diesen einmaligen Hengst so sehr.

    Bob kam als Jährling aus den USA (Missouri) zu uns. Er war unser erster eigener US-Import und wirklich ein Traum! Es war alles in ihm vereint: Farbe, Body, Charakter, Pedigree und Talent!

    Wir danken all denen, die an Bob geglaubt haben und jeder, der ihn kennen gelernt hat, weiß was wir verloren haben.

    Ein Teil von “Bob” lebt in seinen Fohlen weiter und wir sind froh, solch tolle Nachzucht von ihm zu haben.

BobBild